HUFMECHANISMUS

Der gesunde Pferdehuf besteht aus einer elastischen Hornkapsel, welche sich bei Belastung spreizt und bei Entlastung wieder zusammen zieht.

Mit diesem Mechanismus wird das Blut aus den Pferdebeinen leichter wieder hinauf in den Körper gepumpt.

Die gepumpte Blutmenge pro Schritt und Huf entspricht dabei in etwa einem ganzen Schnapsglas (ca. 20 ml). Damit kommen täglich viele Liter zusammen. Herz und Organe werden in ihrer Funktion und das Pferd in seiner ganzheitlichen Gesundheit deutlich unterstützt.

 

unbelasteter-huf

Ein Huf braucht ca. 12 Monate um einmal komplett von oben nach unten durchzuwachsen. Auch ein jahrelang beschlagener Huf kann sich zumeist noch auf neue Situationen, wie z.B. das Abnehmen von Hufeisen, einstellen. Meist braucht es 3 bis 6 Monate, um die Hufe „auf einen guten Weg“ zu schicken.